Die wichtigste Aufgabe für „Fraport Twin Star Airport Management“ AG in Bezug auf das Abfallmanagement ist für Wiederverwertung und Recycling  aller Abfälle, wo das möglich ist. Die Abfälle werden getrennt gesammelt und zum Sortieren geschickt und wo Recycling nicht möglich ist, werden sie beseitigt.

Die gefährlichen Abfälle der Gesellschaft werden separat gesammelt und falls möglich, werden sie recycelt. Im Falle von gefährlichen Abfällen, die nicht erneut verwendet und recycelt werden können, werden diese zur gesetzlichen Entsorgung übergeben.

Unser Ziel ist die getrennte Sammlung von Abfällen zwecks Recycling und Wiederverwertung. Die von den Flughäfen Varna und Burgas produzierten Abfälle fallen hauptsächlich an solchen Stellen wie Flugzeugabfertigung, Gepäck- und Passagierabfertigung, Wartung von Gebäuden und Bau von Infrastrukturobjekten an. Alle Abfälle werden schon an ihrer Quelle in Abhängigkeit von ihrer Art und ihrer Zusammensetzung getrennt  gesammelt und anschließend für eine angemessene Weiterbehandlung, Wiederverwertung oder gesetzliche Entsorgung in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften übergeben. In der Gesellschaft ist Regelung und Koordinierung der getrennten Sammlung von Abfällen eingeführt worden. Festgestellt und obligatorisch ist die Einhaltung der internen Vorschriften zum Management der Abfälle, die auf dem Territorium von „Fraport Twin Star Airport Management“ AG entstanden sind und alle unsere Kontrahenten, Besucher und Angestellten betreffen.