Das Zentrum für Karriereentwicklung bei „Fraport Twin Star Airport Management“ AD hat den ersten Platz in der Kategorie „Karrieredienstleistungen für Nichtlernenden" im nationalen Wettbewerb für Innovationen in der Karriereinformierung, -orientierung und -beratung in Bulgarien von Euroguidance in Jahr 2015 gewonnen. So ist das Zentrum für Karriereentwicklung der Gesellschaft - Betreiber von Flughafen Varna und Flughafen Burgas – in die gute Praxis von Euroguidance eingetreten. Das Zentrum für Karriereentwicklung bei „Fraport Twin Star Airport Management“ AD funktioniert seit Jahr 2008. Es umfasst Aufstellung und Funktionierung von Programmen für Karriereentwicklung und Praktikantenprogramm. Die Programme für Karriereentwicklung konzentrieren sich auf die Schulung von Mitarbeitern mit hohem Entwicklungspotential und bezwecken die Schaffung von Fachleuten und Führungskräften durch Verbesserung ihrer professionellen und persönlichen Fähigkeiten.
Neue Promi-Räume mit einzigartigem Design empfangen die Fluggäste am Flughafen Varna und Flughafen Burgas. Die neuste Promi-Dienstleistung an beiden Flughäfen ermöglicht die schnelle Organisation der Formalitäten, welche den Flug begleiten, und bietet die Möglichkeit für einen angenehmen Aufenthalt in ruhiger und vornehmer Umgebung. Die Promi-Räume bieten Vielfalt von auserlesenen Spezialitäten und Getränken, Presse, Fernsehen und Internet. Die erstklassige Atmosphäre macht sie eine perfekte Stelle für Erholung, Ernährung, angenehmen Aufenthalt oder Arbeit vor dem Flug.
Am 4. Dezember 2013 Fraport Twin Star Airport Management AD eröffnet das neue Passagier-Terminal am Flughafen Burgas. Die Investition in die moderne Anlage in Burgas Stadt und die notwendige Infrastruktur für den Betrieb ist 80 Millionen BGN - ganz private Investitionen. Bau des Terminals ist von großer Bedeutung für die Entwicklung der Schwarzmeer-Stadt und der Tourismusbranche an der südlichen bulgarischen Schwarzmeerküste.
Am Tag der Varna - 15. August 2013, haben die Fraport Twin Star Airport Management AD ein neues Passagier-Terminal am Flughafen Varna eröffnet. Die Gesamtinvestitionen der Konzessionär in den Flughafen-Terminal und der damit verbundenen Infrastruktur ist mehr als 75 Millionen BGN.
Die Eröffnungsfeier wurde von Herrn Danail Papazov - Minister für Verkehr, Professor Aneliya Klisarova - Bildungsminister, Abgeordnete, Diplomaten, der Bürgermeister der Stadt, der Gouverneur, der Finanzvorstand der Fraport AG, Dr.. Matthias Zieschang, die Verwaltung der Fraport Twin Star Airport Management und andere besucht.
Am 4. März 2012 weihte die Fraport Twin Star Airport Management AD die komplett sanierte Start- und Landebahn am Flughafen Varna ein. Diese Projektumsetzung ist für die Entwicklung des Flughafens und der gesamten nordöstlichen Region Bulgariens, als ein Zentrum für Unternehmensentwicklungen und der Tourismusindustrie, von Bedeutung. In die Vorbereitung und Durchführung des Projekts investierte Fraport fast 40 Millionen bulgarische Lewa.
Der Vertrag zum Bau der neuen Passagierterminals an den Flughäfen Burgas und Varna wurde in Varna zwischen „Fraport Twin Star Airport Management AD“ und dem Konsortium „TIE- İÇTAŞ” unterzeichnet. Der Bau der neuen Passagierterminals an den Flughäfen Burgas und Varna wird im Dezember 2011 beginnen. Geplant ist, die ankommenden und abfliegenden Gäste an den Flughäfen Burgas und Varna in der Sommersaison 2013 in den neuen Gebäuden willkommen zu heißen.
Mit einer speziellen Zeremonie feierte die Fraport Twin Star Airport Management AD den Baubeginn mehrerer großer Infrastrukturprojekte am Flughafen Burgas. Zu diesen gehören unter anderem das neue Frachtgebäude und das neue Verwaltungsgebäude am Flughafen. Außerdem sollen innerhalb eines Monats die Bauarbeiten für eine neue Feuerwache beginnen. Während der Veranstaltung hatten die Gäste außerdem die Möglichkeit, die Umsetzung eines weiteren Hauptprojektes zu beobachten – die Ausweitung des Vorfeldes um vier weitere Abstellpositionen.
>Sechs neue und ultramoderne Feuerwehr- und Flughafenrettungsfahrzeuge des Typs Panther wurden kürzlich vom Konzessionär der Flughäfen Varna und Burgas gekauft. Die hochmodernen Fahrzeuge sind leistungsfähig und schnell und verfügen über die neusten Technologien und Ausstattungen für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, die derzeit weltweit erhältlich sind. Die Lieferung dieser Fahrzeuge ist für Fraport Twin Star ein weiterer Teil des Prozesses zur vollständigen technologischen Erneuerung und Modernisierung der beiden Flughäfen.
Die Flughäfen Varna und Burgas erstrahlen in einem neuen, modernen Design. Ein Team von jungen Architekten und Designern zauberte, inspiriert von zeitgenössischen Trends, ein neues innovatives Konzept in das Innere der VIP-Lounges an beiden Flughäfen. In die Modernisierung flossen jüngste Erkenntnisse über ein warmes Erscheinungsbild, einen sauberen und eleganten Stil sowie über Farben voller Frische und guter Laune ein.
Im Juli 2007 wurde die Fraport Twin Star Airport Management AD für alle ihre Aktivitäten an den Flughäfen Burgas und Varna nach der Norm EN ISO 9001:2000 durch den TÜV Österreich zertifiziert. Die Fraport AG führt jährlich zertifizierte Prüfungen durch, um die Einhaltung des Systems für das Qualitätsmanagement zu prüfen. Es finden externe Prüfungen durch den TÜV Österreich und die Fluggesellschaften, die nach Varna und Burgas fliegen, statt, um die Einhaltung höchster Servicestandards zu gewährleisten.
Die Fraport Twin Star Airport Management AD wurde von der staatlichen Agentur für Investitionen für ihre Projekte zur Erweiterung und Modernisierung der Flughäfen in Varna und Burgas als First Class Investor ausgezeichnet. Grund dafür ist das klare Investitions- und Entwicklungsprogramm und die Ergebnisse, die in der kurzen Zeit seit dem Beginn der Konzession erreicht wurden.
An beiden Flughäfen wurde eine neue Ground Handling Technik eingeführt. Dadurch konnte die Geschwindigkeit bei der Wartung von Flugzeugen erhöht und die Effizienz gesteigert werden. Zum Ende des zweiten Jahres nach Inkrafttreten des Konzessionsvertrags hat das Unternehmen in neue Anlagen doppelt so viel investiert wie im Vertrag vereinbart.
Am 18. Juni 2007 wurde am Flughafen Varna ein Sommerterminal eröffnet. "Wir danken den Konzessionären für die Erfüllung der Vertragsverpflichtungen" sagte der Verkehrsminister Petar Mutafchiev bei der Eröffnung des Gebäudes.

Ein neues Terminal für abfliegende Passagiere öffnete am 29.06.2007 am Flughafen Burgas seine Tore. Dies ist eine Maßnahme, des Investitionsprogramms  von Fraport Twin Star Airport Management und dient der sofortigen Service-Verbesserung am Flughafen.

Am 10. November 2006 feierte Fraport Twin Star Airport Management offiziell das Inkrafttreten des Konzessionsvertrags für die Flughäfen Varna und Burgas. Von diesem Zeitpunkt an hat das deutsch-bulgarische Konsortium die Verantwortung für die Mitarbeiter, Vermögenswerte und die zukünftige Entwicklung der Flughäfen Varna und Burgas übernommen.
Am 10. September 2006 unterschrieben der Verkehrsminister Bulgariens, Petar Mutafchiev, Andreas Helfer, damaliger CEO der Fraport Twin Star Airport Management AD, und Tihomir Trifonov, Managing Director des Unternehmens,  in Sofia den Vertrag über die Gewährung der Konzession für die Flughäfen Burgas und Varna über einen Zeitraum von 35 Jahren.